Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
Classical Music Home > DROSTE-HULSHOFF, A. von: Judenbuche (Die)

DROSTE-HULSHOFF, A. von: Judenbuche (Die)

    

About this Recording

DROSTE-HULSHOFF, A. von: Judenbuche (Die)



Disc 1

Berwald, Franz

  Estrella de Soria: Ouverture (Beginning) - Einleitungsgedicht - Estrella de Soria: Ouverture (Fortsetzung)
1.   Estrella de Soria: Ouverture (Beginning) - Einleitungsgedicht - Estrella de Soria: Ouverture (Fortsetzung) 00:01:56

  Die Judenbuche
2.   Friedrich Mergel, geboren 1738, war der Sohn eines sogenannten Halbmaiers 00:05:10
3.   In diesen Umgebungen ward Friedrich Mergel geboren, in einem Hause 00:04:22
4.   Das zweite Jahr dieser unglucklichen Ehe ward mit einem Sohne, man kann nicht 00:05:13
5.   Sobald Margret wieder zur Besinnung kam, suchte sie die fremden Leute 00:04:28
6.   Er war zwolf Jahre alt, als seine Mutter einen Besuch von ihrem jungeren Bruder 00:06:54
7.   Jetzt nahten die beiden sich der Stelle des Teutoburger Waldes, wo das 00:04:43
8.   Am nachsten Abend sass Margret schon seit einer Stunde vor der Tur und wartete 00:09:54
9.   Von dieser Zeit an war Friedrich selten mehr zu Hause. Simon schien alle warmeren 00:05:33
10.   Es war im Juli 1756, fruh um drei Uhr. Der Mond stand klar am Himmel 00:06:44
11.   Der Forster schlug den bezeichneten Weg ein. Friedrich hatte die ganze Zeit 00:05:23
12.   Margret schlug die Hande zusammen: "Gott im Himmel, geh nicht mit ihm ins Gericht 00:03:52


Disc 2

  Die Judenbuche
1.   Die gerichtliche Untersuchung hatte ihren Anfang genommen 00:06:16
2.   Denjenigen, die vielleicht auf den Ausgang dieser Begebenheit gespannt sind 00:05:27
3.   Diese ungluckliche Wendung seines Charakters war indessen das Werk mehrerer 00:06:11
4.   Allgemeiner Aufruhr; die Madchen sprangen zuruck, aus Furcht, sich zu beschmutzen 00:07:54
5.   Es war nur zu wahr und die nachfolgende Untersuchung bewies 00:05:11
6.   Im Schlosse angelangt, fand der Gutsherr den Amtsschreiber, der schon am vorigen 00:03:21
7.   Die Juden der Umgegend hatten grossen Anteil gezeigt. Das Haus der Witwe war nie 00:04:47
8.   Eine schone lange Zeit war verflossen, achtundzwanzig Jahre, fast die Halfte eines 00:05:04
9.   Das Dorf war am folgenden Tage voll von den Abenteuern des so lange 00:05:22
10.   Johannes erzahlte nun, wie sie glucklich durch Paderborn und uber die Grenze 00:06:25
11.   Indessen nahte der September heran. Die Felder waren leer, das Laub begann 00:04:07
12.   Vierzehn Tage spater kehrte der junge Brandis morgens von einer Besichtigung 00:04:07

Berwald, Franz

  Symphony No. 3 in C Major, "Sinfonie singuliere": II. Adagio (Ende)
13.   Symphony No. 3 in C Major, "Sinfonie singuliere": II. Adagio (Ende) 00:01:49

Total Playing Time: 02:10:13






Author(s):
Droste-Hulshoff, Annette von

Composer(s):
Berwald, Franz

Conductor(s):
Kamu, Okko

Orchestra(s):
Helsingborg Symphony Orchestra

Reader(s):
Kerssenbrock, Verena von

Label: Naxos Hörbücher

Genre: Classic Fiction; Orchestral

Period: Romantic

Catalogue No: NHB20062

Barcode: 9783933514547

Physical Release: 04/1999

For Germany and Europe:
Buy from www.jpc.de
For U.S.:
Barnes & Nobles
For U.S. and Canada:
Buy from arkivmusic.com
For Germany:
Buy from NaxosDirekt.de

 

Naxos Records, a member of the Naxos Music Group