Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
Classical Music Home > KLEIST, H. von: Verlobung in St. Domingo (Die) / Die heilige Cacilie (vollstandige Texte)

KLEIST, H. von: Verlobung in St. Domingo (Die) / Die heilige Cacilie (vollstandige Texte)

    

About this Recording

KLEIST, H. von: Verlobung in St. Domingo (Die) / Die heilige Cacilie (vollstandige Texte)



Disc 1

Clementi, Muzio

  Piano Sonata in G Major, Op. 40, No. 1: III. Allegro
1.   Piano Sonata in G Major, Op. 40, No. 1: III. Allegro 00:01:57

  Die Verlobung in St. Domingo (vollstandige Text)
2.   Zu Port - au - Prince, auf dem franzosischen Anteil der Insel St. Domingo 00:07:00
3.   Inzwischen war, auf das Gebell einiger Hofhunde, ein Knabe namens Nanky 00:04:50
4.   "Euch", versetzte der Fremde, nachdem er sich ein wenig besonnen hatte 00:07:03
5.   Inzwischen war Toni mit einem Mahl, das sie in der Kuche bereitet hatte 00:05:28
6.   Toni fragte, wodurch sich denn die Weissen daselbst so verhasst gemacht hatten 00:03:25
7.   Die Mutter bemerkte, indem sie nach der Wanduhr sah, dass es uberdies nah an 00:06:04
8.   "Nun" sagte sie betreten, da der Fremde schwieg und sie gedankenvoll betrachtete 00:04:04
9.   Der Fremde, als er sich wieder gesammelt hatte, wusste nicht, wohin ihn die Tat 00:03:03
10.   Sobald der Tag vollig angebrochen war, begab sich die alte Babekan 00:04:12
11.   Auf diese Ausserung, bei welcher, trotz aller scheinbaren Milde, der Ingrimm 00:05:14
12.   Hier erzahlte die Alte, indem sie sich auf gemachliche Weise auf den Sessel 00:03:57
13.   "Nanky", sprach sie, da sie den Knaben atemlos und eilfertig auf der Landstrasse 00:03:31
14.   Sobald Toni, die diesen Augenblick mit Sehnsucht erwartet hatte 00:04:12


Disc 2

  Die Verlobung in St. Domingo (vollstandige Text)
1.   Toni, vor deren Augen sich, wahrend weniger Minuten, dieser ganze Auftritt 00:05:59
2.   Aber Toni, welche nur scheinbar dem Alten, der ihr noch einmal die Hand gereicht 00:04:34
3.   Toni, sobald der Haufen durch die hintere Pforte eingeschlichen war, zeigte 00:06:02
4.   Inzwischen waren Adelbert und Gottfried, Herrn Stromlis Sohne, schon nach 00:04:43
5.   Herr Strömli, nach einer langen, nur durch das Rocheln Tonis unterbrochenen Pause 00:05:24

Clementi, Muzio

  Piano Sonata in G Major, Op. 40, No. 1: III. Allegro
6.   Piano Sonata in G Major, Op. 40, No. 1: III. Allegro 00:01:05

  Die heilige Cacilie oder die Gewalt der Musik (vollstandige Text)
7.   Um das Ende des sechzehnten Jahrhunderts, als die Bildersturmerei 00:05:59
8.   Eben schickten sich die Nonnen auf dem Altan der Orgel dazu an 00:05:51
9.   Die Frau, die den schauderhaften Anblick dieser Unglucklichen nicht ertragen 00:04:02
10.   Aber wie schildere ich Euch mein Entsetzen, edle Frau, da ich diese vier Manner 00:06:44
11.   Drei Tage darauf, da die Frau, durch diesen Bericht tief im Innersten erschuttert 00:03:55
12.   Die Frau, wahrend die Abtissin den Brief uberlas, warf nunmehr einen Blick 00:05:14

Clementi, Muzio

  Piano Sonata in G Major, Op. 40, No. 1: III. Allegro
13.   Piano Sonata in G Major, Op. 40, No. 1: III. Allegro 00:01:29

Total Playing Time: 02:05:01






Author(s):
Kleist, Heinrich von

Composer(s):
Clementi, Muzio

Artist(s):
De Maria, Pietro

Reader(s):
Hinze, Wolfgang

Label: Naxos Hörbücher

Genre: Classic Fiction; Instrumental

Period: Classical

Catalogue No: NHB20152

Barcode: 9783898160315

Physical Release: 09/2000

For Germany and Europe:
Buy from www.jpc.de
For U.S.:
Barnes & Nobles
For U.S. and Canada:
Buy from arkivmusic.com
For Germany:
Buy from NaxosDirekt.de

 

Naxos Records, a member of the Naxos Music Group