Classical Music Home

The World's Leading Classical Music Group

Email Password  
Not a subscriber yet?
Keyword Search
in
 
Classical Music Home > HALM, F.: Marzipanliese (Die) / MORIKE, E.: Lucie Gelmeroth

HALM, F.: Marzipanliese (Die) / MORIKE, E.: Lucie Gelmeroth

    

About this Recording

HALM, F.: Marzipanliese (Die) / MORIKE, E.: Lucie Gelmeroth



Disc 1

Liszt, Franz

  Schubert - Schwanengesang, S560/R245: No. 12. Der Doppelganger
1.   Schubert - Schwanengesang, S560/R245: No. 12. Der Doppelganger 00:01:53

  Die Marzipanliese
2.   Zu Wessprim in Ungarn lebte in den ersten Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts 00:03:22
3.   "Da, heb auf, Junge!" rief Horvath, indem er in die Tasche griff 00:03:23
4.   Am nachsten Morgen, als Horvath dem jungen Manne zur Probe 00:03:38
5.   Das erste Auftreten Ferencz's hatte einen abstossenden Eindruck 00:04:13
6.   Aber auch noch von anderer Seite her bemuhte sich Antal, den beneideten Gunstling 00:03:27
7.   So waren zwei Jahre verflossen; ein schoner Herbst lag uber dem Lande 00:03:57
8.   Spat am Abend desselben Tages kehrte der Schreiber Ferencz 00:04:56
9.   Steidlers Bericht war nicht ohne Wirkung auf seine Horer geblieben 00:05:35
10.   "Denkt Euch nur mein Erstaunen, werte Jungfer", fuhr Herr Steidler fort 00:03:44
11.   Hier hielt der Erzahler inne, denn einer seiner Zuhorer hatte in dem Bestreben 00:04:37
12.   Endlich hatten wir das Haus erreicht und hatten uns durch den dunklen Hausflur 00:04:40
13.   Ein Murmeln und Flustern des Staunens zog brausend durch die Versammlung 00:05:05
14.   "Meine Geschichte zu Ende bringen" sagte Herr Steidler, der ein stummer 00:05:54
15.   Diese Bemerkung, absichtlich von Herrn Steidler hingeworfen, um den in Gedanken 00:04:55
16.   Horvath hatte seinerseits die Nacht nicht besser zugebracht als sein Schreiber 00:04:18
17.   Solange noch der Schall von Horvaths Schritten auf Gang und Treppe zu horen war 00:04:18
18.   Czenczi, schon in der Wiege der Mutter beraubt, hatte sich wahrend der haufigen 00:05:09


Disc 2

  Die Marzipanliese
1.   Horvath kehrte erst spat nachmittags von Vasarhely zuruck 00:02:59
2.   Tags darauf erschienen am fruhen Morgen wirklich der Kufer und seine Gesellen 00:02:39
3.   Endlich, am dritten Tage gegen Mittag, machte sich Horvath fertig 00:04:26
4.   Viele Stunden mochte sie in fieberhaftem Halbschlummer dagelegen haben 00:03:23
5.   Mit einem Male erfasste sie eine nie gefuhlte Beklommenheit 00:04:36
6.   So war die siebente Nacht seit dem Beginne der Krankheit herangekommen 00:03:33
7.   Czenczi war schon durch die uberraschende Erscheinung des Vaters 00:03:44
8.   Sie erhielt lange Zeit keine Antwort, und immer schwerer und finsterer war 00:02:24

Liszt, Franz

  12 Lieder von Schubert, S558/R243: No. 11. Der Wanderer
9.   12 Lieder von Schubert, S558/R243: No. 11. Der Wanderer 00:01:02

  Lucie Gelmeroth
10.   Ich wollte - so erzahlt ein deutscher Gelehrter in seinen noch ungedruckten 00:03:36
11.   Die zwei verwaisten Tochter des alten Gelmeroth fanden ihr gemeinschaftliches 00:04:38
12.   Vier Wochen waren so vergangen, als eines Tages die schreckliche Nachricht 00:03:42
13.   Inzwischen sperrte man das sonderbare Madchen ein und hoffte ihr auf diesem 00:02:12
14.   In meinem vaterlichen Hause lebte man auf gutem und reichlichem Fusse 00:04:19
15.   Wir waren mitten im Probieren, da erschien ein Lakai 00:03:01
16.   Der Regen hatte nachgelassen, es wurde etwas heller 00:02:53
17.   Am andern Tag verliess die Herzogin die Stadt. Wir spielten bald nachher 00:02:39
18.   se und ahnliche Szenen rief ich mir in jener unruhigen Nacht zuruck 00:02:12
19.   Noch war Anna erst einige Wochen begraben, so erhielt Lucie eines Abends 00:02:41
20.   Das Madchen war in Verzweiflung. Sie sah sich einer Handlung teilhaftig 00:02:46
21.   Nach ihren weiblichen Begriffen konnte ubrigens von seiten der Gerichte, 00:03:13
22.   Indem ich mir nun mit halber Besinnung die ganze Situation samt allen schlimmen 00:03:12
23.   Und soll ich nun zum Ende kommen, so wird nach all dem bisher Erzahlten 00:01:54

Liszt, Franz

  12 Lieder von Schubert, S558/R243: No. 8. Gretchen am Spinnrade
24.   12 Lieder von Schubert, S558/R243: No. 8. Gretchen am Spinnrade 00:02:05

Total Playing Time: 02:30:53






Author(s):
Halm, Friedrich; Morike, Eduard

Composer(s):
Liszt, Franz

Artist(s):
Yablonskaya, Oxana

Reader(s):
Pregartner, Ferdinand

Label: Naxos Hörbücher

Genre: Classic Fiction; Instrumental

Period: Romantic

Catalogue No: NHB20332

Barcode: 9783898160933

Physical Release: 2001

For Worldwide / Download:
ClassicsOnLine
For Germany and Europe:
Buy from www.jpc.de
For Germany:
Buy from NaxosDirekt.de
For U.S.:
Barnes & Nobles

 



 Tell a Friend |  Bookmark this page Digg It |  Bookmark this page Del.icio.us. |  Add to Facebook Facebook |  FURL FURL |  Add to MySpace MySpace |  Stumbleupon StumbleUpon |  Twitter Twitter

Famous Composers Quick Link:
Bach | Beethoven | Chopin | Dowland | Handel | Haydn | Mozart | Glazunov | Schumann | R Strauss | Vivaldi
12:15:52 PM, 22 October 2014
All Naxos Historical, Naxos Classical Archives, Naxos Jazz, Folk and Rock Legends and Naxos Nostalgia titles are not available in the United States and some titles may not be available in Australia and Singapore because these countries have copyright laws that provide or may provide for terms of protection for sound recordings that differ from the rest of the world.
Copyright © 2014 Naxos Digital Services Ltd. All rights reserved.     Terms of Use     Privacy Policy
-208-
Classical Music Home
NOTICE: This site was unavailable for several hours on Saturday, June 25th 2011 due to some unexpected but essential maintenance work. We apologize for any inconvenience.