Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
Classical Music Home > HOFFMANN, E.T.A.: Fraulein von Scudery (Das)

HOFFMANN, E.T.A.: Fraulein von Scudery (Das)

    

About this Recording

HOFFMANN, E.T.A.: Fraulein von Scudery (Das)



Disc 1

  Das Fraulein von Scudery
1.   In der Strasse St. Honore war das kleine Haus gelegen 00:05:20
2.   Nun sah die Martiniere ihr Fraulein in der dringensten Gefahr 00:06:07
3.   Baptistes Besorgnisse hatten ihren guten Grund 00:05:20
4.   Die Pariser atmeten auf, als das Ungeheuer von der Welt war 00:04:24
5.   Wahrend nun auf dem Greveplatz das Blut Schuldiger 00:03:57
6.   Am Louvre steh ich also und passe, die ganze Holle in der Brust 00:05:36
7.   Kam nun noch hinzu, dass beim Schluss alles in einen hochtrabenden 00:04:28
8.   Wie erstaunte das Fraulein, als ihr aus dem Kastchen ein Paar goldene 00:04:12
9.   Wohl musste die Marquise sich hoch verwundern, als sie das Fraulein 00:07:06
10.   Gar nicht zu erklaren war es auch, dass Cardillac oft, wenn er mit 00:05:08
11.   "Ei, ei", erwiderte die Scudery, anmutig scherzend, "wo denkt Ihr hin 00:03:56
12.   Mehrere Monate waren vergangen, als der Zufall es wollte 00:04:44
13.   Nach der Strasse Nicaise, dorthin, wo Cardillac wohnte, stromte das Volk 00:04:37
14.   Um Mitternacht war sie durch leises Klopfen an ihrer Stubenture geweckt 00:03:56
15.   Immer und immer wieder liess sich die Scudery die kleinsten Umstande 00:04:56
16.   Es blieb alles still und ruhig bis nach Mitternacht. Da horte sie uber sich 00:05:12


Disc 2

  Das Fraulein von Scudery
1.   In der Conciergerie angekommen, fuhrte man die Scudery in ein grosses 00:06:39
2.   So wie damals, als Brusson das Kastchen brachte, wurde um Mitternacht 00:05:04
3.   Es waren jetzt gerade dreiundzwanzig Jahre her, als Brusson mit seinem Weibe 00:05:04
4.   Olivier konnte vor Wehmut nicht weiter sprechen. Er hielt beide Hande 00:07:11
5.   Ganz verwirrt, beinahe besinnungslos sitze ich in meiner Dachkammer 00:05:08
6.   Doch lasst mich fortfahren, der Verfolg wird Euch die Geheimnisse 00:05:39
7.   Das Entsetzen warf meine Mutter auf ein schweres Krankenlager 00:05:52
8.   Dies alles gesprochen, fuhrte mich Cardillac in das geheime Gewolbe 00:05:36
9.   Ihr wisst, Fraulein, dass meine Absicht in jener Nacht fehlschlug 00:05:19
10.   Die hellen Strahlen des Morgens brachen durch das Fenster 00:04:50
11.   "Verzeiht", sprach Miossens, indem er sich mit soldatischem Anstande verbeugte 00:05:30
12.   D'Andilly sah schweigend einige Augenblicke vor sich nieder, dann sprach er 00:06:32
13.   Die Scudery hatte solche Gunst geahnet und daher Madelon mitgenommen 00:05:09
14.   Beinahe ein Monat war vergangen, da liess die Maintenon der Scudery sagen 00:05:40

Total Playing Time: 02:38:12






Author(s):
Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus

Reader(s):
Hinz, Dinah

Label: Naxos Hörbücher

Genre: Classic Fiction

Catalogue No: NHB20382

Barcode: 9783898161190

Physical Release: 03/2003

For Germany and Europe:
Buy from www.jpc.de
For U.S.:
Barnes & Nobles
For U.S. and Canada:
Buy from arkivmusic.com
For Germany:
Buy from NaxosDirekt.de

 

Naxos Records, a member of the Naxos Music Group