Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
Classical Music Home > HEYSE, P.: Andrea Delfin

HEYSE, P.: Andrea Delfin

    

About this Recording

HEYSE, P.: Andrea Delfin



Disc 1

  Andrea Delfin
1.   In jener Gasse Venedigs, die den freundlichen Namen 00:06:54
2.   Der Fremde hatte gleich beim Eintreten das Zimmer 00:04:58
3.   Marietta verliess das Zimmer und man horte sie 00:04:22
4.   Es entstand eine Pause. Der Fremde hatte langst 00:05:22
5.   Ist es nicht eine Hexe Ein hassliches, unerzogenes Geschopf 00:05:16
6.   "Und wer seid Ihr, schone Nachbarin", fragte Andrea 00:05:41
7.   In derselben Nacht sass in Verona ein Mann bei seiner 00:07:13
8.   Viele Stunden lag ich so neben dem rauchenden Schutt 00:05:05
9.   Am anderen Tage ging der spate Ankommling in der Strasse 00:07:01
10.   Andrea wollte ihm eben ausweichend antworten, als er 00:07:37
11.   Was sie wohl gesagt hatte, wenn sie einige Stunden spater 00:08:43


Disc 2

  Andrea Delfin
1.   Kurz darauf kam Smeraldina in ihre Kammer zuruck 00:05:32
2.   "Ihr vergesst, Grafin", sagte der Mann, "dass wir Mittel haben 00:06:14
3.   Der Mann im Lehnstuhl unten stand auf 00:05:21
4.   Eine Woche verging, ohne dass die Eroberung 00:06:54
5.   "Habt Ihr keine Ahnung" sagte sie indem sie aufstand 00:05:25
6.   Eine offene Gondel, von zwei Dienern in reicher, goldgestickter 00:04:47
7.   Ein Blick zeigte Andrea, wo sie waren. 00:05:03
8.   Fruh am anderen Morgen, als er noch im Bette lag 00:05:20
9.   Eine kurze Pause folgte auf dieses Wort. Man horte 00:06:27
10.   Als er ins Freie hinaustrat, atmete er tief auf 00:05:37
11.   "Ist dieses Gemalde Euer Eigentum" fragte Andrea 00:06:35
12.   "Ihr sagt diese Sachen, wie sie sind", warf Andrea ein 00:06:40


Disc 3

  Andrea Delfin
1.   Vier Tage waren nach diesem Gesprach vergangen. 00:06:03
2.   Sie trennten sich und der Alte schritt durch den einsamen 00:06:04
3.   Und was hatte die Vermehrung der geheimen Polizei, 00:05:55
4.   So verhielt es sich in der Tat. Nach dem zweiten Attentat 00:06:32
5.   Andrea ergriff seine Hand. "Mein teurer Freund", sagte er 00:07:20
6.   Sie schlug das Fenster heftig zu und er konnte nicht umhin 00:06:59
7.   "Ihr nehmt es wahrlich in der Artigkeit noch mit diesen jungen 00:04:58
8.   Aber noch war er besonnen genug, Smeraldina wieder 00:04:42
9.   Eine Stille von mehreren Minuten folgte auf diese Abschiedsworte. 00:04:17
10.   In diesem Moment wurde die Pforte des Palastes wieder 00:06:34
11.   Als er an der Giudecca voruberruderte und nun die breite Stirn 00:06:13

Total Playing Time: 03:23:44






Author(s):
Heyse, Paul

Reader(s):
Manteuffel, Felix von

Label: Naxos Hörbücher

Genre: Classic Fiction

Period: 20th Century

Catalogue No: NHB30052

Barcode: 9783898161176

Physical Release: 03/2003

For Germany and Europe:
Buy from www.jpc.de
For U.S.:
Barnes & Nobles
For U.S. and Canada:
Buy from arkivmusic.com
For Germany:
Buy from NaxosDirekt.de

 

Naxos Records, a member of the Naxos Music Group