Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
  Classical Music Home > Opera Libretti

Opera Libretti




Beethoven | Bellini | Berg | Berlioz | Bizet | Cavalieri | Cavalli | Clerambault | Debussy | Donizetti | Falla | Gluck | Gounod | Granados | Hallstrom | Handel | Hartke | Haydn | Kalman | Leoncavallo | Mascagni | Massenet | Mercadante | Meyerbeer | Monteverdi | Mozart | Pacius | Petitgirard | Portugal | Puccini | Purcell | Rachmaninov | Rossini | Sacchini | Strauss Johann II | Verdi | Wagner Richard | Wagner Siegfried | Walton | Weber
 
Mozart
Die Zauberflote
Synopsis
Introduction
Act 1 Scene I
Act 1 Scene II
Act 1 Scene III
Act 2 Scene I
Act 2 Scene II
Act 2 Scene III
Act 2 Scene IV
Act 2 Scene V
Act 2 Scene VI
Act 2 Scene VII
Act 2 Scene VIII
Act 2 Scene IX
Act 2 Scene X

Scene 10

 
 
(Monostatos kommt. Die Königin und die Drei Damen
kommen von beiden Versenkungen; sie tragen schwarze Fackeln in der
Hand.) 
 
Monostatos:
 Nur stille, stille, stille,
 Bald dringen wir im Tempel ein.
 
Alle:
 Nur stille, stille, stille,
 Bald dringen wir im Tempel ein.
 
Monostatos:
 Doch, Fürstin, halte Wort!
 Erfülle - dein Kind muß meine Gattin sein.
 
Königin:
 Ich halte Wort; es ist mein Wille,
 Mein Kind soll deine Gattin sein.
 
Drei Damen:
 Ihr Kind soll deine Gattin sein.
 
(Man hört dumpfen Donner, Geräusch von Wasser.) 
 
Monostatos:
 Doch still, ich höre schrecklich Rauschen,
 Wie Donnerton und Wasserfall.
 
Königin, die Damen:
 Ja, fürchterlich ist dieses Rauschen,
 Wie fernen Donners Widerhall!
 
Monostatos:
 Nun sind sie in des Tempels Hallen.
 
Alle:
 Dort wollen wir sie überfallen -
 die Frömmler tilgen von der Erd'
 Mit Feuersglut und mächt'gem Schwert.
 
Drei Damen, Monostatos:
 Dir, große Königin der Nacht,
 sei uns'rer Rache Opfer gebracht.
 
(Man hört der stärksten Akkord, Donner, Blitz,
Sturm.) 
 
Alle:
 Zerschmettert, zernichtet ist unsere Macht,
 Wir alle gestürzt in ewige Nacht!
 
(Sie versinken. Sogleich verwandelt sich das ganze Theater in eine
Sonne. Sarastro steht erhöht; Tamino,
Pamina, beide in priesterlicher Kleidung. Neben ihnen die
ägyptischen Priester auf beiden Seiten. Die Drei Knaben
halten Blumen.) 
 
Sarastro:
 Die Strahlen der Sonne vertreiben die Nacht,
 Zernichten der Heuchler erschlichene Macht.
 
Chor:
 Heil sei euch Geweihten!
 Ihr dränget durch Nacht.
 Dank sei dir, Osiris,
 Dank dir, Isis, gebracht!
 Es siegte die Stärke
 Und krönet zum Lohn
 Die Schönheit und Weisheit
 Mit ewiger Kron'.
 
 

Ende

 

 

 

Naxos Records, a member of the Naxos Music Group