Classical Music Home

The World's Leading Classical Music Group

Email Password  
Not a subscriber yet?
Keyword Search
in
 
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Tobias Roth
www.klassik.com, February 2009

Christoph Prégardiens Schubert erfreut sich momentan großer Berühmt- und Beliebtheit, und das ganz zu Recht. Die sachliche, aber intensive Art des Vortrags, die klare Diktion, und nicht zuletzt das glückliche Wagestück, Schubert wieder verziert zu singen, sind nur einige Aspekte der künstlerischen Qualität, die die Interpretation der ‘Schönen Müllerin’ durch Prégardien und den Pianisten Michael Gees besitzt. Nach der CD (siehe Link) ist nun bei Medici Arts auch eine DVD mit einem Live-Mitschnitt erschienen. Die Aufnahme des Konzertes im Mozartsaal der Liederhalle Stuttgart aus dem August 2008 selbst ist schlicht und angemessen: die Schnitte sind bedächtig und die Tonqualität lupenrein, wozu auch ein erstaunlich braves Publikum beiträgt, das sich den ganzen Zyklus hindurch sehr still verhält, und (dafür?) mit drei Schwanengesang-Liedern als Zugabe belohnt wird (‘Liebesbotschaft’, ‘Aufenthalt’, ‘Die Taubenpost’). Prégardiens Bühnenpräsenz ist, soweit man das aus dem Mitschnitt ersehen kann, angenehm, routiniert, und im Ganzen mimisch und gestisch dergestalt zurückhaltend, dass expressive Akzente voll wirken können. Hierin könnte man ein Äquivalent zu seinem Gesang sehen, und umso mehr fragt sich also, worin die DVD über die CD hinausgeht.

Der Kardinals- und also Dreh- und Angelpunkt dieses Mehrwerts der DVD sind für gewöhnlich die so genannten Extras und/oder Kommentare. Die fehlen natürlich auch hier nicht: ‘Christoph Prégardien on Schubert’ ist angekündigt, und man hofft auf ein ebenso schlichtes, anregendes Gespräch mit guten Fragen oder auch einen guten Vortrag. Leider aber ist dieser Bonus so gestaltet, dass er nicht wirklich die Lust des Zuschauers erwecken kann. Schon im Titel des Extras bahnt sich die etwas seltsame Sprachpolitik der DVD an: Prégardiens O-Ton ist natürlich deutsch, vier Untertitel sind verfügbar, allerdings sind alle Zwischentitel sowie das Menu unabänderlich englisch. Bleibt die Hoffnung auf anregende Worte. Der Mitschnitt beginnt offensichtlich mitten im Gespräch, und das ganze ‘Interview’ ist auf einen Monolog Prégardiens reduziert, in Schnipseln von je wenigen Minuten. Hinzu kommt leider, dass zwischen und sogar über den sprechenden immer wieder der singende Tenor geblendet wird, ohne dass sich eine direkte Notwendigkeit erkennen ließe. Nur an zwei Stellen, in puncto Schuberts Handschriften und Prégardiens Meisterklassen, wächst hier die Schnitttechnik über die Spielerei hinaus. Wenn sich der Sänger nicht gerade gezwungenermaßen selbst ins Wort fällt, werden viele Themen angeschnitten, wird viel erwähnt: Wie lang er den Schubert schon singt (naturgemäß schon sehr lang), die Rahmenhandlung der ‘Schönen Müllerin’ wird zusammengefasst (obwohl diese nicht das künstlerisch Entscheidende ist), zu den Verzierungen wird sehr knapp Stellung genommen, und auch die anschließenden Verweise auf die Biographie Schuberts verbleiben im Inhaltlichen. Der ewig Vergessene ist, wie immer, Wilhelm Müller.

Zudem ist es für den Benutzer nicht möglich, im Gespräch hin und her zu springen, z.B. um einen Passus noch einmal zu hören, obwohl das Gespräch durch Zwischentitel unterteilt ist, und der Eindruck eines organischen Gesprächs überhaupt nicht angestrebt wird. Die DVD versäumt so, ein entscheidendes und unsägliches Charakteristikum des Fernsehens zu überbieten, und hat der CD nur weniges voraus.






Famous Composers Quick Link:
Bach | Beethoven | Chopin | Dowland | Handel | Haydn | Mozart | Glazunov | Schumann | R Strauss | Vivaldi
2:51:52 PM, 22 August 2014
All Naxos Historical, Naxos Classical Archives, Naxos Jazz, Folk and Rock Legends and Naxos Nostalgia titles are not available in the United States and some titles may not be available in Australia and Singapore because these countries have copyright laws that provide or may provide for terms of protection for sound recordings that differ from the rest of the world.
Copyright © 2014 Naxos Digital Services Ltd. All rights reserved.     Terms of Use     Privacy Policy
-208-
Classical Music Home
NOTICE: This site was unavailable for several hours on Saturday, June 25th 2011 due to some unexpected but essential maintenance work. We apologize for any inconvenience.