Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Wilhelm Sinkovicz
Die Presse, September 2011

Johann Nepomuk Hummel war einer der originellsten Komponisten im Niemandsland zwischen Klassik und Romantik. Als Mozart-Schüler wusste er, was er der Formgebung schuldig war, als Kind seiner Ära schrieb er freilich auch programmatisch ausufernde Fantasien—die japanische Pianistin Madoka Inui hat einige davon vor zwei Jahren auf einer verdienstvollen CD der Vergessenheit entrissen. Nun präsentiert sie Hummel, der auch für die Entwicklung der pianistischen Technik bedeutsam war, als Schöpfer von Variationswerken über Opernthemen.

Da lernt man manch Melodisches aus heute unbekannten Stücken kennen, von Hummel als Grundlage für virtuose Metamorphosen verwendet. Eingangs hört man eine originelle Folge von Veränderungen über das „Vivat Bacchus“ aus Mozarts „Entführung“. Dass die Zeitgenossen über die artistischen Kunstfertigkeiten, die hier verlangt sind, gestaunt haben, versteht sich.





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group