Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Remy Franck
Pizzicato, March 2011

Die warmherzige, betont lyrische Interpretation der 2. Symphonie von Johannes Brahms ist ein Genuss für Ohr und Seele. Mariss Jansons betont die idyllische Seite der Musik, lässt die Schattenseiten, die es darin gibt, nicht unbeachtet, aber er stellt es dem Hörer frei, diese Momente als kurze, trübe Reminiszenzen oder als Seufzer anzusehen. In jedem Fall spürt der Dirigent den Gefühlswallungen des Komponisten molto con sentimento nach und lässt jedes gemütvolle Durchatmen, jedes Augenzwinkern, jeden frohen Gedanken, jede Begeisterung, jeden nostalgischen Seufzer hörbar werden. Dabei entlockt er vor allem den Holzbläsern des Orchesters die berückendsten Töne. Jansons bringt Musik und Mensch zusammen in einem prächtigen Brahms-Porträt.

Auch in der Dritten Symphonie ist der Dirigent um ein sehr gefühlvolles Musizieren bemüht.

Er benutzt dynamische und farbliche Mittel, um den Lyrismus der Partitur aufblühen und die Herbstfarbigkeit voll zur Wirkung kommen zu lassen. Auch die pulsierende Dramatik des Finalsatzes ist voll vorhanden, wenngleich eine gewisse Schwermut durchaus passend zum Ausdruck kommt.





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group