Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Guy Wagner
Pizzicato, February 2014

Für all jene, die 2013 im Britten-Jubeljahr an einer der drei Aufführungen von ‘Peter Grimes’, des Komponisten Meisterwerk teilnehmen konnten, dürfte dies wohl ein unvergessliches Erlebnis gewesen sein: Der Außenseiter Peter Grimes, ein Seemann, der zwei seiner Lehrlinge verliert, wird von der Gesellschaft dazu getrieben, mit seinem Boot aufs unruhige Meer hinauszurudern, ohne Möglichkeit einer Rückkehr. Die einzige Frau, die ihm zur Seite steht, Ellen Orford, Witwe und Lehrerin, ist da ebenso hilflos wie Kapitän Balstrode. Und das Leben im Fischerdorf geht weiter…

Diese Oper ist inzwischen zu einem zeitgenössischen ‘Klassiker’ geworden. Nur wurde sie noch nie vor einer ‘open air’-Kulisse aufgeführt. Das geschah eben 2013, im 100. Geburtsjahr des Komponisten, an dem Ort, in dem Britten lebte, sein Festival 1948 mit Peter Pears gründete und auch 1976 gestorben ist.

Wenn die Teilhaber an dieser Produktion zweifellos von der gewaltigen Meereskulisse beeindruckt waren, aber vor allem durch die großartige Kunst, mit der Britten die Atmosphäre des Meeres (cf. ‘For Sea Interludes’) musikalisch zu evozieren verstand, so gestaltet Margaret Williams als Filmregisseurin ihrerseits eine unglaublich intensive Atmosphäre, die das Meer auf der DVD sozusagen allgegenwärtig und allmächtig werden lässt. Dabei wirkt die Regiearbeit von Tim Alberty unaufdringlich natürlich, aber überaus effizient, und die Lichteffekte von Lucy Carter tragen erheblich zur bedrückenden Atmosphäre bei. Das Sänger- und Chorensemble ist über jeden Zweifel erhaben. In seiner ersten Peter Grimes-Interpretation ist Alan Oke völlig überzeugend. Er zeichnet und gestaltet die Figur in ihrer ganzen Komplexität. Giselle Allen als die Lehrerin Ellen ist von tiefer Menschlichkeit, genau wie David Kempster als Balstrode. So ist diese Produktion ein ungewöhnliches Erlebnis geworden, nicht nur für all die, die ‘live’ daran teilnehmen konnten, sondern auch für all jene, die die Aufführung auf DVD nachvollziehen wollen. © 2014 Pizzicato





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group