Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Ingrid Wanja
Opera Lounge, February 2016

Bemerkenswert an der Norma ist vor allem das auf alten Instrumenten spielende Orchester Europa Galante unter dem Dirigenten Fabio Biondi, der nach Altvätersitte auch selbst hin und wieder zur Violine greift. Daneben verdient die junge Daniela Barcellona als Adalgisa Beachtung, die mit rundem, warmem Mezzo geschmeidig große Bögen singt und wunderbar phrasiert. Ihre Anhänger hatte auch die vor allem mit Rossini bekannte June Anderson als Norma, aber nicht jedem werden die anonym klingende Stimme, die scharfen Höhen und das etwas blecherne Timbre gefallen. Gänzlich unbewegt trotz bekundeter Leidenschaftlichkeit bleibt Shin Young Hoon als Pollione, auch vokal klingt er eher lamentierend als tragisch, seine Cabaletta allerdings gestaltet er recht interessant. Eine junge Bassstimme hat Ildar Abdrazakov für den Oroveso, reizend ist die Clotilde von Svetlana Ignatovitch. Filmregisseur Roberto Andò ist für ein trübes Gallien und kostbare Kostüme verantwortlich und hält seine Sänger, die von dem „leichteren“ Klang der Originalinstrumente profitieren, zu gemessenem Spiel an. Leidenschaftlich wie immer in Parma ist der Chor bei der Sache. © 2016 Opera Lounge





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group