Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Frank Hilberg
Die Zeit, November 2001

"Weiß ist ein Elegiker. Er hat den präludierenden französischen und den kantablen italienischen Stil verschmolzen. Alle seine Sätze offenbaren eine weite Spannung der Melodie und harmonischen Reichtum. Meist benutzt er ausge dehnte Akkordsequenzen, von denen einige noch heute im Jazz populär sind. Wahrscheinlich ist es reiner Zufall, dass die Allemande aus der Sonate B-Dur (Vol. 1, Track 8, ab 2'30) eine notengetreue Vorwegnahme des Standards Autumn Leaves ist, aber sie zeigt dadurch alle überzeitlichen Tugenden der Kantabilität.

Der idiomatische Legato-Stil von Weiß gibt den Lautenisten (und Gitarristen) manche Nuss zu knacken, was sich oft in gemächlichen Tempi, Zeitbäuchen bei haarigen Stellen und sonstigen Gemütlichkeiten niederschlug. Gegen Robert Bartos Klarheit wirken fast alle älteren Aufnahmen wie genuschelt. Sein virtuos, brillantes und zugleich musikalisches Spiel bringt die Werke in die Höhe, in die sie gehören. Denn die Musik von Weiß wurde nicht vergessen, weil sie qualitativ ephemer ist, sondern weil das Zeitalter der Laute ausgeklungen war und die von den Ausnahmemusikern gesetzten Maßstäbe nicht mehr erfüllt werden konnten. Da Weiß als Komponist ausschließlich Lautenmusik geschrieben hat, musste er in Vergessenheit geraten. Robert Barto - als ebenbürtiger Spieler- gräbt ihn wieder aus."





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group