Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Dr. Hanns-Peter Mederer
amusio, August 2015

Zuletzt lehrte sie viele Jahre hindurch Komposition am College of Music der Universität von Nord-Texas in Denton und war in maßgeblicher Position an den Aufgaben des UNT-Instituts zur Förderung der Künste beteiligt. Cindy McTees eigene Studienjahre an der Pacific Lutheran University in Parkland nahe ihrer Heimat, an der Universität von Iowa und an der Pacific Lutheran University prägten ihren grenzenüberschreitenden persönlichen Stil nachhaltig. Ihre Bedeutung in den Vereinigten Staaten spiegelt sich noch kaum im europäischen Konzertrepertoire, obwohl sie mehrere wichtige Preise abräumte—wie den Preis der American Academy of Arts and Letters und die höchste Auszeichnung im Kompositionswettbewerb von Louisville im Jahr 2001. Ihre 1. Symphonie: Ballet for Orchestra ebenso wie die (aber)witzigen und einfallsreichen Stücke Einstein’s Dream, Circuits und Double Play wurden unter der Leitung ihres Mannes—schon bald nach der Hochzeit—mit dem Detroit Symphony Orchestra für die Reihe American Classics beim Label Naxos eingespielt. © 2015 amusio





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group