Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Uta Swora
www.klassik.com, June 2017

In dieser Einspielung vereint das Warsaw Philharmonic Orchestra zwei Vertonungen religiöser Texte verschiedener Religionen, die musikalisch völlig unterschiedliche Sprachen sprechen, doch jeweils von einer unglaublichen Ausdrucksintensität geprägt sind. © 2017 www.klassik.com




Alain Steffen
Pizzicato, August 2015

Mit Pendereckis ‘Magnificat’ und ‘Kadizh’ (Kaddish) setzen Antoni Wit und das ‘Warsaw Philharmonic Orchestra’ ihre erstklassige Gesamteinspielung von Pendereckis Werk auf höchstem Niveau fort. Wit ist kein Dirigent, der sich selbst in den Vordergrund spielt. Vielmehr ist er ein ernsthafter Sachverwalter der Musik, dem es auf Tiefe und nicht auf plakative Effekte aufkommt. Deshalb hat man vielleicht die Tendenz, gerade in unserer heutigen Zeit, wo alles auf Event und Spektakel orientiert ist, Dirigenten wie Wit zu unterschätzen oder zu vergessen. Beim genauen Hinhören aber stellt man sehr schnell fest, dass hier Musik in ihrer pursten und ehrlichsten Form geboten wird.

Selbst ein komplexes Werk wie Pendereckis ‘Magnificat’ erlangt unter Wits Leitung in einer schlüssigen, in allen Punkten stimmigen Aufführung eine unaufgeregte Faszination.

Das Warschauer Orchester und der Warschauer Chor sind exzellent, die Solisten durchwegs gut. So hält der Hörer hier eine authentische und klanglich sehr überzeugende Aufnahme in seinen Händen, die ein wertvoller Beitrag für die Penderecki-Werkrezeption ist. © 2015 Pizzicato




Miquel Cabruja
Audio (Germany), August 2015

View PDF  



Lutz Lesle
neue musikzeitung, June 2015

View PDF  


Online Merker, June 2015

Es ist eigentlich ein Skandal: Obwohl das knapp 45-minütige “Magnificat” aus den Jahren 1973/74 zu den gewichtigen Hauptwerken des polnischen Nestors der Musikmoderne Krzysztof Penderecki gehört, ist diese neue Naxos-Einspielung die zurzeit einzige erhältliche Gesamteinspielung dieses wegweisenden Werks! Und diese Aufnahme dürfte zugleich Referenzcharakter beanspruchen, denn hier sind niemand Geringere als Antoni Wit und sein Warsaw Philharmonic Orchestra am Werk, die für Naxos bereits seit den frühen 1990er-Jahren das Œuvre Pendereckis einspielen und sich den Ruf erarbeitet haben, die Idealinterpreten für diese Musik zu sein. © 2015 Der Neue Merker





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group