Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Dirk Wieschollek
Fono Forum, September 2015

Musik:
Klang:

Der britische Geiger und Ensemble-Leiter Peter Sheppard Skaerved begegnete Hans Werner Henze Ende der 80er-Jahre als Solist, seitdem hat ihn dessen Musik nicht mehr losgelassen. Eine späte Frucht dieser Begegnung ist diese wunderbare Veröffentlichung zweier völlig unterschiedlicher Kompositionen für Violine und Kammerorchester. Obwohl im selben Jahrzehnt konzipiert, trennen das zweite Violinkonzert (1971) und „Il Vitalino raddoppiato“ (1977) Welten, präsentieren beide „Kammer-Violinkonzerte“ doch einen diametral entgegengesetzten Umgang mit musikalischer Vergangenheit.

Im Falle des zweiten Violinkonzertes handelt es sich um eine ganz besondere Ausgrabung. Die rekultivierte Aufnahme von 1991 strotzt nur so vor Energie. Henze dirigierte diese sprunghaft-dramatische Münchhausen-Erzählung selbst, von Omar Ebrahim irgendwo zwischen Chanson und Sprechgesang verortet. Es ist aber vor allem ein fulminantes Instrumental-Drama, das hier beherzt aufgespielt wird, ungemein ideenreich und vielfarbig, mit sperrigen Dissonanzen, kantigen Attacken des Blechs und Tonbandzuspielungen, die für unwirklich-surreale Intermezzi sorgen. Henze treibt seine Musiker ins Äußerste, insbesondere die Virtuosität des Solisten, die am Ende fast selbstzerstörerische Züge annimmt.

Im Gegensatz zu dieser abgründigen Stil-Collage wirkt das nur wenige Jahre später geschriebene „Il Vitalino raddoppiato“ wie ein Ausflug in die pure Idylle respektive der Versuch, die Musik einer imaginierten Kindheit wiederzufinden. Henzes ganze Italien-Liebe scheint sich in dieser Tomaso-Vitali-Hommage Bahn zu brechen, die auf der Suche nach der heilen Welt sich rückhaltlos bis zum Kitsch dem musikalisch Schönen ergibt – Barock aus romantizistischer Perspektive betrachtet. Das ist musikalischer Historismus in Vollendung, aber wenn man den Verstand ausschaltet, einfach wunderschön… © 2015 Fono Forum





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group