Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

 
Keyword Search
 
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Remy Franck
Pizzicato, September 2020

Der 1965 geborene Franzose Fabrice Bollon ist nicht nur Dirigent, sondern auch Komponist, und diese monographische CD stellt ihn als solchen vor. Keines der drei Stücke wird von ihm dirigiert.

Your voice out of the lamb für Blockflöte und Orchester wurde 2017 von Michala Petri und dem Odense Symphony Orchestra uraufgeführt. Der Titel des Stücks bezieht sich angeblich auf ein Album der Band Genesis, das den Komponisten in diesem Werk inspirierte. Das klein besetzte Orchester (Celli, Bässe, Keyboard, Harfe, Trompeten und Posaunen, Marimbaphon, Metallophon und Schlagwerk) räumt der Blockflöte einen wichtigen Part ein, wobei das Instrument in diversen Varianten benutzt wird, u.a. der Miniatur-Blockflöte Garkleinflötlein. Das postminimalistische Stück ist sehr atmosphärisch und spannend. Es baut auf einer subtilen Klangrecherche auf, die ungemein wirkungsvoll wird, nicht zuletzt wegen des atemberaubenden Spiels von Michala Petri. Your voice out of the lamb ist ein überraschendes und letztlich sehr gefälliges Werk

Four Lessons of Darkness, ein Konzert für elektrisches Cello und Orchester, ist Bollons Interpretation der vier Temperamente, Erde, Feuer, Wasser und Luft. Die Musik baut sehr auf Stimmungen auf und klingt im ersten Satz, Erde, entsprechend mysteriös. Der zweite Satz, Feuer, ist rasant virtuos. Das Wasser wird im dritten Satz behandelt, ein Satz, der sehr lyrisch aber auch prononciert tonmalerisch ist. Mit dem temperamentvollen Air/Luft geht das erstaunliche und attraktive Werk zu Ende, das von Johannes Moser und der Deutschen Radio Philharmonie spannend gespielt wird.

Dogmatic Pleasures entwickelt aus dem offensichtlichen Paradoxon des Titels eine humorvolle, virtuose Orchestermusik, die von Bollons offensichtlich grenzenloser kompositorischer Phantasie lebt und vage an die Musik von Gerard Hoffnung erinnert.

Und so kann ich nur sagen: mit dieser CD habe ich einen Komponisten entdeckt, dessen vorbehaltloser Umgang mit der Musik, eine großartige Einfallskraft und eine nicht weniger hervorragende Orchestrierungskunst dieses eklektische Programm zu einer wahren und bereichernden Entdeckung werden lassen. © 2020 Pizzicato





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group