Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Christoph Vratz
Concerti, July 2015

Haitinks Beethoven ist nie spektakulär—die Genauigkeit seiner Umsetzung jedoch verlangt höchste Anerkennung. Und die Übergänge gelingen ihm mit grosser Naturlichkeit. © 2015 Concerti



Salvatore Pichireddu
artistxite, June 2015

Die “Missa Solemnis” von Ludwig van Beethoven gilt als eines der herausragenden Meisterwerke des Bonner Komponisten und »zählt zu den berühmtesten Messen der abendländischen Kunstmusik«, so Wikipedia. Das monumentale Werk für Sinfonieorchester, gemischten Chor, vier Gesangssolisten und Orgel scheint den Toningenieuren allerdings einige Ehrfurcht zu bereiten. Auffallend wenige Neuaufnahmen erscheinen Jahr für Jahr auf dem Markt, zumindest gemessen an der üblichen Beethoven-Flut. Die (bisherigen) Referenzaufnahmen der Missa von Klemperer, Gardiner und Toscanini haben auch schon einige Jährchen auf dem Buckel. Hochklassige Aufnahmen aus dem 21. Jahrhundert sind rar gesät. Bernard Haitinks Live-Mitschnitt aus dem Jahre 2014 mit dem Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ist eine rühmliche Ausnahme. Sie reicht interpretatorisch an die Großtaten der Vergangenheit heran, ist ihnen aber in Sachen Klangqualität und Transparenz weit überlegen. Wo andere Aufnahmen ob der Wucht der Musik (und des Chores!) in die Knie gehen, bleibt die vorliegende Aufnahme klar und plastisch, ohne es an Kraft mangeln zu lassen; wo sich kunstvoll Stimmen übereinander lagern, bleibt jede einzelne klar vernehmbar. Beethovens Geniestreich wird so bis ins Detail erfahrbar. Dazu kommt eine glänzend aufgelegte Gesangssolisten-Riege—Genia Kuhmeier, Elisabeth Kulman, Mark Padmore und Hanno Müller-Brachmann—und das über 55 Jahre gewachsene, blinde Verständnis des niederländischen Dirigenten mit dem bayerischen Orchester. Tief empfundene Spiritualität und reine Menschlichkeit, von Beethoven auf rund 80 Minuten intensivste Musik verdichtet, von Haitink und seinem Spitzenensemble makellos umgesetzt. © 2015 artistxite





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group