Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Christoph Vratz
Concerti, January 2015

Christoph Eschenbach und Tzimon Barto—eine seit etlichen Jahren erprobte Künstlerfreundschaft. Jetzt haben sie die beiden Klavierkonzerte von Johannes Brahms aufgenommen, mit Barto als Solist und Eschenbach am Pult des Deutschen-Symphonie-Orchesters Berlin. Eine grundsolide, gerade in den leisen Stellen mit vielen schönen Momenten aufwartende Einspielung. Bartos Piano-Kultur scheint gereift, farbenreicher, inniger. Den „grazioso“-Charakter im Finale des zweiten Konzerts trifft er glänzend, gepaart mit einem sich im moderaten Tempo ausdrückenden Schleier von Melancholie. Doch die Aufnahme trägt zu viele Ausrufezeichen: Gebt Acht, ein Tempo- und Charakterwechsel, eine andere Phrasierung, eine zusätzliche Stimme. Eschenbachs Dirigat bleibt daher im oberen Durchschnitt verhaftet. So haben wir die Konzerte bereits mehrfach hören können. Als Zugabe hält Barto die vier Balladen op. 10 bereit. © 2015 Concerti





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group