Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Astrid Belschner
kulturradio vom rbb, October 2015

Großbritannien kann ja auf eine große Chortradition zurückblicken, die unter anderem auf das Singen an den Colleges zurückgeht und auf die Kathedralchöre, die sich gebildet haben, nachdem sich die englische Kirche im 16. Jahrhundert von Rom gelöst hatte.

So haben alle britischen Komponisten seit Elgar auch Chorwerke geschrieben, einerseits der Tradition folgend, andererseits weil die Nachfrage groß ist.

Auf der neuen CD sind Klassiker der jüngeren Vergangenheit, wie Benjamin Britten und John Tavener, und als gegenwärtig aktive Komponisten Peter Maxwell Davies und James MacMillan, sowie Jonathan Harvey vereint. Und weil der Chefdirigent des SWR-Vokalensembles Stuttgart, Marcus Creed, ein Engländer ist, wusste er natürlich genau, welche Werke für seinen Chor und für diese CD geeignet sind!

Hohe Professionalität

Auch diese Länder-CD ist sehr gelungen. Der Chor meistert das ist anspruchsvolle Repertoire überzeugend. Er besticht vor allem mit seiner Homogenität und seinem Klang, den er in unendlichen Schattierungen zu variieren weiß.

Alles ist hier auf den Punkt zusammen—wie ein Instrument. Auch die crescendi und decrescendi werden absolut gemeinsam und ausgewogen realisiert, als wenn man den Schweller der Orgel benutzt—kein einzelner Sänger prescht vor und oder hängt hinterher. Trotz seiner Professionalität singt der Chor sinnlich, berührend und findet für diese Literatur jeweils den passenden Klang. Diese CD ist eine absolute Empfehlung! © 2015 Kulturradio





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group