Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

 
Keyword Search
 
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Norbert Tischer
Pizzicato, April 2018

Der amerikanische Komponist Mark Abel, der sich früher der Rockmusik, dann dem Journalismus verschrieben hatte, ist zu einer der interessanten Figuren zeitgenössischer Musik in den USA geworden.

Dieses Album stellt ihn als Komponisten des Kunstlieds vor. Die Lieder entstanden entweder auf eigene Texte oder auch, wie der Zyklus ‘The Ocean of Forgiveness’ auf Gedichte von Joanne Regenhardt. Es sind alles Texte mit durchaus aktuellen Bezügen (etwa im Song ‘The Benediction’ über ein zerrissenes, gespaltenes Amerika), auch wenn einige soweit zurückgehen wie auf die griechische Mythologie.

Abel gelingt es, die starken Texte in eine starke, emotionsgeladene und die Narration unterstützende Musik zu kleiden. Die Begleitung benutzt meistens das Klavier, aber sie wird auch in einigen Liedern um Schlagzeug und Orgel erweitert. Und in dieser Begleitung passiert immer auch sehr viel, um den atmosphärisch beschreibenden Rahmen für den Gesang zu schaffen.

Die beiden Sänger, die Sopranistin Hila Plitmann und die Mezzosopranistin Janelle DeStefano, geben Abels Musik mit stimmlicher Bravour und viel Gefühl wieder, am Klavier stimmungsvoll unterstützt von Carol Rosenberger. © 2018 Pizzicato





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group