Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Werner Theurich
Spiegel Online, June 2013

Ein erfolgreicher Pianist seiner Zeit war auch Mili Balakirew (1837–1910), der Mitbegründer der “neurussischen” Komponistenschule, zu der auch Alexander Borodin, Modest Mussorgski und Nikolai Rimski-Korsakow gehörten. Balakirew galt als brillanter Virtuose, der auch effektvolle Stücke schrieb. Bei dem verdienstvollen, seit März 2012 aktiven Label Grand Piano (im Naxos-Vertrieb) erschien jetzt die erste CD einer Reihe mit dem kompletten Klavierwerk Balakirews. Diese CD, eingespielt vom britischen Pianisten und Balakirew-Kenner Nicholas Walker (er nahm bereits in den neunziger Jahren dessen Werke für CD auf), vereinigt drei opulente Sonaten (darunter eine Erstaufnahme), die stilistisch und technisch einen vitalen Eindruck von Balakirews Musik bieten.

Auch Interpret Walker komponierte schon während seines Studiums an der Royal Academy of Music und kultivierte das Image des “perfekten Virtuosen mit bestechender Intelligenz” (BBC). Zwischen barocker Klarheit und Fugato-Strenge, über Anklänge von Beethoven, Chopin und Liszt bis hin zu volksliedseligen Einflüssen russischer Musik reichen die Einflüsse. Alles klingt griffig, nicht übertrieben abenteuerlustig. Für Pianisten allerdings bester Stoff: Das Feuerwerk, das Nicholas Walker hier abbrennt, macht Spaß und liefert den perfekten Einstieg in die volkstümliche Kraft der “neurussischen Schule”.

Mehr als 30 CDs sind bisher bei Grand Piano erschienen. Das Label vereint weniger bekannte Komponisten wie Joachim Raff oder Percy Grainger sowie originelle Einspielungen der Klavierwerke von Saint-Saens, Tcherepnin oder Weinberg. Durchweg sind es nicht die großen, teuren Stars, die hier aufspielen, sondern Spezialisten, die sich mit Hingabe diesem Randrepertoire widmen. Auch wenn nicht alle Entdeckungen epochal sind, so garantiert die Könnerschaft der Interpreten doch immer eine authentische Darstellung: eine Schatzinsel des Klavierspiels. © Spiegel Online





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group