Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

MDR.DE, November 2013

Man kennt ihn als Verfasser vergleichweise leichter Klavierstücke, als denjenigen, der in Halle als erster eine Händel-Renaissance etablierte und als Lehrer von Größen wie Carl Loewe: Daniel Gottlob Türk - den aus Chemnitz stammenden Musikgelehrten, Komponisten und Organisten.

Sein nach wie vor weitgehend unbekanntes Klavierwerk beinhaltet auch einige Sonaten, die Michael Tsalka auf verschiedenen zeitenössischen Tasteninstrumenten vorstellt und die in der beeindruckenden Instrumentensammlung des Metropolitan Museum of Arts zu finden sind—so ein Clavichord von 1763, einer sogenannten Pantaleone, mit einer besonderen Pedaltechnik und verschiedene Klaviere, die die Entwicklung des Hammerklavieres in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts demonstrieren.

Der junge Israeli Michael Tsalka ist ein Spezialist für das Spiel auf antiken Hammerflügeln, deren Ansprechverhalten sich signifikant von dem moderner Nachbauten unterscheidet. So gelingt hier ein sehr authentisches Abbild der Klavierkultur, wie es durch die erstaunlich anspruchsvollen Sonaten Türks aufgezeigt wird. Diese kleinen Frühformen der Klaviersonate aus dem mitteldeutschen Raum haben sicher ihre kleinen Unzulänglichkeiten, sind aber anderseits voll von originellen, teils wirklich bezaubernden Einfällen—eine schöne Wiederentdeckung—alles Weltersteinspielungen—spannend umgesetzt. © 2013 MDR.DE





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group