Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Renate Wagner
Online Merker, September 2017

Die Arbeit des Duos Praxedis läuft auf drei Ebenen. Die erste bezieht sich auf Originalkompositionen, die dritte auf Auftragswerke an moderne Komponisten, wobei sie patriotisch verfahren: zwei Aufträge pro Jahr an Schweizer Komponisten. Der zweite Aspekt ihres Schaffens besteht aus dem Neuarrangieren bekannter Stücke für ihre beiden Instrumente, eine höchst zeitraubende Arbeit.

Eine CD, die vor zwei Jahren erschienen ist, gibt mit den Werken russischer Komponisten ein eindrucksvolles Beispiel dafür—für den Musikfreund besonders anregend, weil er in einigen Fällen die Originale kennt. Nicht vielleicht „Trois Morceaux“ von César Cui (1835–1918), der neben Orchesterwerken und Kammermusik auch Opern geschrieben hat, aber hierzulande kein Begriff ist. Tschaikowsky klingt vertrauter im Ohr, und die Kenntnis der „Scheherazade“ von Rimsky-Korsakow kann man voraussetzen. Da ist nun diese partiell schlanke Version eine Entdeckung—abgesehen davon, dass man zusätzlich nur bewundern kann, wie eine große Sinfonische Dichtung, ein gewaltiger Orchesterapparat, hier auf zwei Instrumente „verdichtet“ wurde. © 2017 Online Merker




Manuel Ribeiro
Pizzicato, December 2015

Das Duo Praxedis ist ein Klavier-Harfe-Duo aus der Schweiz, das sich aus Praxedis Hug-Rütti (*1958) an der Harfe und ihrer Tochter Praxedis Geneviève Hug (*1984) am Klavier zusammensetzt. Die beiden haben jetzt bei Paladino Music eine CD unter dem Titel ‘Russian Souvenirs’ herausgebracht.

Der zu selten gespielte Komponist César Cui macht mit ‘Trois morceaux’ den Anfang. Es ist ein leichtes und unterhaltsames Werk, das Freude und Wärme ausstrahlt. Anton Arensky, einer von Rimski-Korsakovs Schülern, ist mit seiner Suite Nr. 1 zu hören, beeinflusst sowohl von Volksmusik wie von europäischen Traditionen.

Vier Sätze aus der bekannten ‘Scheherazade’ von Rimski-Korsakov, sind die Krönung dieser unterhaltsamen CD vom Duo Praxedis. Man mag vielleicht die Atmosphäre und das Volumen eines großen Orchesters vermissen, doch ist das Arrangement für Klavier und Harfe sehr fein gelungen. Zweifellos ist von allen Bearbeitungen, und seien die Dialoge auch noch so rhetorisch, jene von ‘Scheherazade’ die eloquenteste und charmanteste, die, welche die Instrumente am besten, am zwanglosesten und am natürlichsten vereint und auch die schönsten Stimmungen hervorruft.

Weiter sind die Berceuse aus ‘Khovanshchina’ von Mussorgsky und ‘Chant sans Paroles’ von Tchaikovsky zu hören. © 2015 Pizzicato





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group