Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...

Michael Pitz-Grewenig
www.klassik.com, May 2018

Gottlieb Wallisch gibt einen spannenden Einblick in das Werk des zu Unrecht vergessenen George Antheil.

George Antheil war ein extrovertierter Komponist, der sich von den neuartigen Klängen der Maschinen ebenso inspirieren ließ wie von modernen musikalischen Zeitströmungen, wozu auch der Jazz gehörte. Heute sind seine zumeist virtuosen Werke selten im Konzertsaal zu hören. Sein Schaffen ist völlig zu Unrecht zu einer Fußnote der Musikgeschichte geworden. Bekannt ist allenfalls noch sein ‘Ballet méchanique’ aus dem Jahre 1927. ‘Bad boy of music’: So lautet die CD des Pianisten Gottlieb Wallisch, auf der er einen furiosen Einblick in das Schaffen dieses Komponisten gibt. Das Eindringen in die Welt Antheils und seiner Musik ist nicht gerade einfach. Die oft vertrackte Rhythmik, das freie Ausschwingen weitgespannter Melodiebögen und eine verzwickte Polyphonie verlangen ein intensives Studium.

‘Bad boy of music’: So lautet auch der ironische Titel der Autobiographie Antheils, die 1945 erschien und aus der die Texte entnommen sind, die zwischen den einzelnen Werken vorgetragen werden. Das Schaffen Antheils muss den Künstlern ein besonderes Anliegen gewesen sein, denn die Texte werden getrennt auf 2 CDs jeweils auf Englisch (Christopher Roth) und auf Deutsch (Karl Markovics) exzellent rezitiert. Die Klangqualität ist sehr gut. Der beigefügte Text von Gottlieb Wallisch ist überaus informativ. Fazit: Eine hervorragende Einspielung. © 2018 www.klassik.com



Carsten Dürer
Piano News, January 2017

View PDF  




Naxos Records, a member of the Naxos Music Group