Classical Music Home

Welcome to Naxos Records

Email Password  
Not a subscriber yet?  
Keyword Search
 in   
 Classical Music Home > Naxos Album Reviews

Album Reviews



 
See latest reviews of other albums...


Alain Steffen
Pizzicato, January 2014

Nachdem wir vor kurzem an dieser Stelle Andrej Bielows Einspielung von Werken Dora Pejacevics (mit Oliver Triendl, Klavier) besprochen und mit dem Supersonic ausgezeichnet hatten, erreicht uns nun die nicht minder fantastische Aufnahme von tschechischen Kammermusikwerken.

Zusammen mit dem Ensemble ‘RARO’ interpretiert der Violinist Andrej Bielow Ernö von Dohnanyis Klavierquintett, von Antonin Dvorak das Klavierquartett sowie die Elegie von Josef Suk. Und ich muss sagen, dass mich diese Aufnahme durch ihre Spielfreude, Klangpracht und Dynamik einfach vom Hocker reißt.

Hier haben sich fünf brillante Musiker zusammengefunden, die an einem Strang ziehen und die drei Werke bis ins kleinste Detail ausloten. Allen voran das Klavierquintett von Dohnanyi, das alleine die Anschaffung dieser CD wert ist. Aber auch Dvoraks Klavierquartett lebt von einer einzigartigen Intensität. Hier wagen es die Musiker sogar, bis an die Grenzen des Werks zu gehen, so dass diese Interpretation an sich mit seiner sehr modernen und akzentreichen Herangehensweise wohltuend von der gängigen Spielpraxis abhebt. Die technische Versiertheit der Musiker und die hervorragende Klangqualität runden das hohe Niveau dieser Einspielung ab und lassen den Zuhörer an einer wirklich spannenden Auseinandersetzung mit der Vielseitigkeit tschechischer Musik teilhaben. © 2014 Pizzicato





Naxos Records, a member of the Naxos Music Group